TweetDeck

TweetDeck 2.0.2.3

Luxuriöser Twitter-Client für iPhone und iPod Touch

Mit dem kostenlosen TweetDeck kommt ein umfangreicher Twitter-Client auf iPhone und iPod Touch. Mit der Freeware liest, schreibt und verwaltet man Meldungen des Kurznachrichtendienstes. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • aufgeräumte Programmoberfläche
  • Zusatzfunktionen direkt zugänglich
  • kürzt lange URLs

Nachteile

  • keine Suche auf der Hauptseite
  • Datensicherung nur mit Registrierung möglich
  • Benutzeroberfläche englisch

Ausgezeichnet
9

Mit dem kostenlosen TweetDeck kommt ein umfangreicher Twitter-Client auf iPhone und iPod Touch. Mit der Freeware liest, schreibt und verwaltet man Meldungen des Kurznachrichtendienstes.

In einem ersten Schritt gibt man auf der Programmoberfläche die Twitter-Nutzerdaten für einen oder mehrere Accounts ein. Personen fasst man in beliebigen Gruppen zusammen. TweetDeck zeigt die Nachrichten einer Gruppe in einer eigenen Spalte an. Optional stellt die Software Suchergebnisse in einer separaten Spalte dar.

Eigene Nachrichten gibt man nach einem Fingertipp auf ein rechts oben angebrachtes Symbol ein. Auf Wunsch macht Tweetdeck aus langen Links kurze Adressen. Darüberhinaus teilt man Bilder mit Twitpic und YFrog, folgt anderen Twitternutzern, verschickt Private Messages oder Re-Tweets und sucht gezielt nach bestimmten Informationen. Auf Wunsch speichert man nach einer kostenlosen Anmeldung über die Programmoberfläche bei dem Hersteller Datensicherungen auf einem Internetserver.

Fazit Mit TweetDeck kommt eine ordentliche Portion Komfort in die mobile Twitter-Welt. Die Freeware eignet sich insbesondere für Intensivnutzer des beliebten Kurznachrichtendienstes.

Änderungen

  • In der aktuellen Version kann man Tweets geo-taggen und lokalisierte Tweets auf einer Karte orten.
TweetDeck

Download

TweetDeck 2.0.2.3